So hübsch geflochten

Was liegt bei jedem Bäcker in der Theke und sieht aus wie frisch vom Friseur? Der Hefezopf! 😅

 

Leckerschmecker

🍡🍦🍰 Jetzt wird’s süß – unser süßes Kochbuch hat 80 überraschende Backrezepte im Gepäck: https://amzn.to/2nG9zcS

Aber heute gibt’s ein neues Rezept:

Hübscher runder Hefezopf mit cremigem Frosting und frischen Beeren | Was liegt bei jedem Bäcker in der Theke und sieht aus wie frisch vom Friseur? Genau, der Hefezopf. Dieser hübsche, aus Hefeteig gebackene Kuchen schmeckt nicht nur pur himmlisch, sondern harmoniert auch hervorragend mit süßen und herzhaften Brotaufstrichen. Wir präsentieren dir mit dem heutigen Rezept die geflochtene Köstlichkeit in hübscher, kreisrunder Form, die cremiges Frosting und frische Beeren nicht schöner umschließen könnte. 🎂

Dafür brauchst du:

Für den Hefeteig:
580 g Mehl
250 ml lauwarme Milch
7 g Hefe
1 Ei

100 g Zucker
60 g weiche Butter
1 Ei zum Bestreichen
2 EL Milch zum Bestreichen

Für das Frosting:
460 g Frischkäse
100 g Zucker
1 Ei
1 EL Stärke
Mark einer Vanilleschote

Zum Garnieren:
Beeren
Puderzucker

So geht es:
1.) Verrühre die Milch mit der Hefe und verknete die Mischung anschließend mit Mehl, Ei, Zucker und Butter zu einem Hefeteig. Lege diesen dann in eine Schüssel, sobald er beim Kneten nicht mehr an den Händen kleben bleibt, decke ihn ab und lass in für 45 Minuten ruhen.
2.) Rolle den Teig auf einer bemehlten Oberfläche kreisförmig aus und drücke einen großen Topfdeckel in die Mitte.
3.) Schneide den überstehenden Teig in kleine Fransen.
4.) Flicht nun, wie im Video gezeigt, die Fransen zu einem Zopf; lass den Teig dann für 15 Minuten ruhen.
5.) Pikse mit einer Gabel Löcher in die Mitte des Teigs. Verrühre dann das Ei mit der Milch und bestreiche damit den Hefezopf.
6.) Verrühre alle Zutaten für das Frosting miteinander und verstreiche sie auf dem Teig innerhalb des kreisförmigen Zopfs.
7.) Backe das Ganze nun für 30 bis 35 Minuten bei 160 °C Umluft. Lass den gefüllten Hefezopf dann abkühlen, garniere ihn vor dem Servieren mit Beeren und bestreue ihn mit Puderzucker.

Guten Appetit!

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *